Europäische Ethnologie / Volkskunde

Ehemals war die Volkskunde wegen ihrer skandalösen Vergangenheit lange sehr unbeliebt gewesen. Ethnologie galt als ein Ergänzungsfach ohne viele Entwicklungsmöglichkeiten. Seit die Europäische Union den Fokus auf regionale und lokale gelegt hat, rücken kulturelle  und ethnische Minderheiten in die Öffentlichkeit.

Die Ethnologie ist als Wissenschaft bestens darauf vorbereitet die heutigen Anforderungen zu erfüllen. Die Wissenschaft verbindet historische, psychologische und anthropologische Richtungen, um menschliche Handlungen im lokalen Umfeld einzufangen, analysieren und erforschen zu können. Vor diesem Hintergrund ist der aktuelle Erfolg des Studiengangs in Deutschland zu sehen. Die Studierendenzahlenzahlen im Fach Europäische Ethnologie steigen jährlich um mehr als 10%.  

Traditionen und Minderheiten im Fokus der Ethnologie

Ehemals war die Volkskunde wegen ihrer skandalösen Vergangenheit lange sehr unbeliebt gewesen. Ethnologie galt als ein Ergänzungsfach ohne viele Entwicklungsmöglichkeiten. Seit die Europäische Union den Fokus auf regionale und lokale gelegt hat, rücken kulturelle  und ethnische Minderheiten in die Öffentlichkeit.

Die Ethnologie ist als Wissenschaft bestens darauf vorbereitet die heutigen Anforderungen zu erfüllen. Die Wissenschaft verbindet historische, psychologische und anthropologische Richtungen, um menschliche Handlungen im lokalen Umfeld einzufangen, analysieren und erforschen zu können. Vor diesem Hintergrund ist der aktuelle Erfolg des Studiengangs in Deutschland zu sehen. Die Studierendenzahlenzahlen im Fach Europäische Ethnologie steigen jährlich um mehr als 10%.  

Zurück