Kasseler Recherche-, Literatur- und Auskunftsportal für Eure Bachelorarbeit

Neben den Beständen der hervorragenden Universitätsbibliothek der Universität Kassel steht  den Studenten für die Erstellung ihrer Hausarbeiten, Seminararbeiten und Masterarbeiten die eher regional ausgerichtete traditionsreiche Die Murhardsche Bibliothek zur Verfügung. Über das KARLA können Studenten aber auch die interessierten Kassler Bürger auf ein breites Angebot an wissenschaftlichen und regionalen Quellen zurückgreifen. 

Die Murhardsche Sammlung ist gerade für Themen der Stadtgeschichte aber auch der Regionalgeschichte besonders wertvoll. Die forschungsintensiven Studienarbeiten zur Geschichte der Stadt Kassel, so wie einige Germanisten, die auf die Quellen zu den Brüdern Grimm basierte Bachelorarbeiten anfertigen, haben dank der Murhardschen Bibliothek und ihrer Integration in das Kasseler Recherche-, Literatur- und Auskunftsportal deutliche Arbeitserleichterungen.

Die Integration mit der Kasseler Recherche-, Literatur- und Auskunftsportal war lediglich ein Folgeschritt der bereits mit der Zusammenführung der  Murhardschen Sammlung mit der Landesbibilothek im Jahr 1957 begonnen hatte. Erst im Jahr 1976 verbannt die Stadtkassel ihre hervorragenden Bestände aller drei Bibliotheken der hessischen Stadt.

 

 

Neben den Beständen der hervorragenden Universitätsbibliothek der Universität Kassel steht  den Studenten für die Erstellung ihrer Hausarbeiten, Seminararbeiten und Masterarbeiten die eher regional ausgerichtete traditionsreiche Die Murhardsche Bibliothek zur Verfügung. Über das KARLA können Studenten aber auch die interessierten Kassler Bürger auf ein breites Angebot an wissenschaftlichen und regionalen Quellen zurückgreifen. 

Die Murhardsche Sammlung ist gerade für Themen der Stadtgeschichte aber auch der Regionalgeschichte besonders wertvoll. Die forschungsintensiven Studienarbeiten zur Geschichte der Stadt Kassel, so wie einige Germanisten, die auf die Quellen zu den Brüdern Grimm basierte Bachelorarbeiten anfertigen, haben dank der Murhardschen Bibliothek und ihrer Integration in das Kasseler Recherche-, Literatur- und Auskunftsportal deutliche Arbeitserleichterungen.

Die Integration mit der Kasseler Recherche-, Literatur- und Auskunftsportal war lediglich ein Folgeschritt der bereits mit der Zusammenführung der  Murhardschen Sammlung mit der Landesbibilothek im Jahr 1957 begonnen hatte. Erst im Jahr 1976 verbannt die Stadtkassel ihre hervorragenden Bestände aller drei Bibliotheken der hessischen Stadt.

 

 

Zurück