Rektor des Jahres 2016

Der Deutsche Hochschulverband (DHV) gibt jedes Jahr ein Ranking der Rektoren bekannt. Dabei stimmen nicht die Studenten, sondern Mitglieder des DHV ab. Rund 30 000 von ihren bekommen des Jahr einen umfangreichen Fragebogen, der Kompetenzen und Fähigkeiten des Rektor qualifizieren soll. Nur 10% der versendeten Fragebögen werden beantwortet. 

Für das Jahr 2016 wurde der Rektor der Universität Hohenheim Prof. Dabbert gewählt. Daneben bekam Theresia Bauer, als Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Bundeslandes Baden - Württemberg, eine Auszeichnung für ihre Leistungen im Bereich der Förderung der Lehre und Wissenschaft. Auf dem nachfolgenden Plätzen dominierten süddeutsche Universitätsstandorte. Rostock befand sich mit seinem Rektor auf den 14 Platz, als höchstbewerterter Teilnehmer unter den norddeutschen Unis. 

Akademisches Personal

Der Deutsche Hochschulverband (DHV) gibt jedes Jahr ein Ranking der Rektoren bekannt. Dabei stimmen nicht die Studenten, sondern Mitglieder des DHV ab. Rund 30 000 von ihren bekommen des Jahr einen umfangreichen Fragebogen, der Kompetenzen und Fähigkeiten des Rektor qualifizieren soll. Nur 10% der versendeten Fragebögen werden beantwortet. 

Für das Jahr 2016 wurde der Rektor der Universität Hohenheim Prof. Dabbert gewählt. Daneben bekam Theresia Bauer, als Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Bundeslandes Baden - Württemberg, eine Auszeichnung für ihre Leistungen im Bereich der Förderung der Lehre und Wissenschaft. Auf dem nachfolgenden Plätzen dominierten süddeutsche Universitätsstandorte. Rostock befand sich mit seinem Rektor auf den 14 Platz, als höchstbewerterter Teilnehmer unter den norddeutschen Unis. 

Zurück